Wie ein sommerlich grüner oder im Winter mit reinem schneeweißem Gold übersäter Teppich legt sich die sanfte Lüsneralm über das stille Dolomitental. Mit ihren sich endlos dahinziehenden Weidehügeln bietet die Lüsner Alm einen fantastischen 360-Grad-Rundumblick über die Gletscherwelt des Alpenhauptkammes und das bizarre Reich der Dolomiten. Die Lüsner Alm gilt als die längste Alm Südtirols und ist eine paradiesische Wander- und Schneeschuhwanderoase. In urigen Schutzhütten belohnt sich der hungrige Wanderer, angenehm ermüdet, mit Speis und Trank aus der traditionellen Südtiroler Küche während gegenüber, greifbar nahe, die mächtigen Dolomitentürme des Peitlerkofels und der Puez Geisler in den Himmel ragen.
Auf 50 Loipenkilometern darf sich im Winterwunderland der Lüsner Alm auch der Langläufer erfreuen, wenn er an Futtertrögen vorbei in der Stille der schneebedeckten Wiesen und Wälder auf den vorgespurten Langlaufstrecken dahinzieht.